Cookies ­čŹ¬

Diese Website verwendet Cookies, die Ihre Zustimmung brauchen. Details

Zum Inhalt springen

List & Label

Von combit

DAS Reporting Tool f├╝r Ihren Erfolg jetzt in Version 29! List & Label ist weltweit bei tausenden Entwicklerteams aller Gr├Â├čen im Einsatz. Erweitern auch Sie Ihre Anwendung schnell und einfach um m├Ąchtige Berichtsfunktionalit├Ąten!

Kostenlos weitergebbarer Report Designer

Der Report Generator List & Label enth├Ąlt neben einer leistungsf├Ąhigen Reporting Engine alle Berichtskomponenten und M├Âglichkeiten, die Sie f├╝r innovatives Reporting ben├Âtigen:

  • Design ohne Limit f├╝r attraktive und benutzerdefinierte Auswertungen, Dashboards, Belege, Formulare und Etiketten

  • Report Designer f├╝r Desktop & Web vollst├Ąndig anpassbar f├╝r Anwender mit WYSIWYG Komfort und Office Look & Feel f├╝r eine intuitive Bedienung

  • Report Server als out-of-the-box Web-L├Âsung f├╝r plattform├╝bergreifendes Reporting auf Windows-, Linux-, macOS-, Android- und iOS-Clients

  • Barcode-Objekt mit ├╝ber 50 lizenzfreien Barcode-Formaten ÔÇô keine Barcode-Fonts erforderlich

  • ├ťber 30 Datenprovider enthalten und durch eigene Provider beliebig erweiterbar

  • DOM-Objektmodell f├╝r Projekte zur codegest├╝tzten Generierung von Berichten

Berichte designen, die begeistern

Erfahren Sie, wie List & Label zum Wachstum Ihres Unternehmens beitragen kann und welche Vorteile Ihnen der geniale Report Generator bietet.

Mehrwert f├╝r Anwender
ÔÇ×Fr├╝her konnten die Kunden keine ├änderungen am Design machen. Dann haben wir List & Label eingef├╝hrt und konnten noch im gleichen Monat doppelt so viele Software Lizenzen verkaufen.ÔÇť
Alexander Kollin, Gesch├Ąftsf├╝hrer KingBill

Immer Up-to-Date
Bleiben Sie am Puls der Zeit. Seit ├╝ber 30 Jahren unterst├╝tzt List & Label die aktuellsten Versionen der Entwicklungsumgebungen und Frameworks. Profitieren Sie von unserem branchenf├╝hrenden Know-how.

.NET Reporting einfach gemacht
Integrieren Sie List & Label in Ihre .NET oder .NET Core Umgebung mit wenigen Zeilen Code.

Massive Zeitersparnis
ÔÇ×Dank List & Label k├Ânnen wir unseren Kunden heute wesentlich komplexere Reports und Belege als fr├╝her anbieten und diese im Schnitt um 50% schneller realisieren.ÔÇť
Alex Singer, IT Developer / Inhaber, WebDatabases

Support von und f├╝r Entwickler
Erhalten Sie schnellen und kompetenten Support aus unserer Entwicklungsabteilung. Wir bieten au├čerdem praxisbezogene Designer-Schulungen und Intensiv-Workshops.

Keine zus├Ątzlichen Lizenzgeb├╝hren
Geben Sie List & Label inklusive Designer und Report Server mit allen verf├╝gbaren Funktionalit├Ąten kostenlos an Ihre Kunden weiter.

Inhalte der Subscription f├╝r 1 Jahr Standard Professional Enterprise
Servicepacks und Wartung inkl. Hauptversionsupdates, Sicherheitspatches und Unterst├╝tzung f├╝r neue Betriebssystemversionen und Entwicklungsumgebungen
Direkter Hersteller-Support ├╝ber Forum
Direkter Hersteller-Support via Telefon oder Supportportal und inkl. Remoteunterstützung
ÔéČ
Direkter Premium-Hersteller-Support via Telefon oder Supportportal und inkl. Remoteunterstützung
 
 

  Standard Professional Enterprise
Technische Unterschiede der Editionen
Designer für Entwickler und Endanwender in den meisten Desktop-Applikationen (Ausnahmen siehe Lizenzvertrag)
Große Auswahl an unterstützten Programmiersprachen; Programmierbeispiele verfügbar
Druck, Vorschau und Export in alle unterst├╝tzten Formate
Berichtsparameter f├╝r z.B. interaktive Filter in der Vorschau
einer
Designer und Dokumentation in Deutsch und Englisch
wahlweise
2D-Barcodes: PDF417, Maxicode, DataMatrix/EC200, Aztec, Premiumadress, QR-Code und EPC (GiroCode)
 
DOM: Projekte ohne Designer ver├Ąndern/erzeugen
 
Individuell anpassbarer SAP Crystal Reports und RDL (z.B. SQL Server Reporting Services) Konverter
 
Shapefiles f├╝r Geovisualisierung und mehr
 
Weitere Sprachen f├╝r den Designer (u.a. Chinesisch vereinfacht, Franz├Âsisch, Italienisch, Japanisch, Spanisch)
 
 
Unlimitierte Nutzung im Webbereich sowie innerhalb von Serveranwendungen (Ausnahmen siehe Lizenzvertrag), inkl. browserbasiertem Web Report Designer
 
 
Verwendung innerhalb eines Dienstes/Services, unter Azure App Service, Amazon Web Services, Cloud-Computing
 
 
combit Report Server als browserbasierte out-of-the-box-L├Âsung f├╝r Web und Cloud
 
 
Rscript-Visualisierungen
 
 
Formelassistent au├čerhalb von List & Label in eigenen Applikationen einsetzbar
 
 
Support, Service und Wartung der Editionen
Parallele Nutzung und Redistribution verschiedener Hauptversionen
Alternierende Nutzung auf dem Notebook
Zugriff auf Knowledgebase, Dokumentationen, Foren und RSS-Feed f├╝r Servicepacks
Redistribution ohne aktive Subscription
Teilnahme am Beta-Programm neuer Hauptversionen
 
Long-Term-Support f├╝r gerade Versionsnummern bis zur n├Ąchsten LTS Version, i.d.R. 2 Jahre
 
 
Bugfix garantiert innerhalb von 14 Tagen ab Reproduzierbarkeit
 
 
.NET Sourcecode als Referenz
 
 
NuGet-Pakete mit allen Abh├Ąngigkeiten zur Verwendung auf Buildservern wie Azure DevOps
 
 
  Standard Professional Enterprise

Kundenw├╝nsche

Neuer Datenprovider InMemoryDataProviderWrapper

Mit dem InMemoryDataProviderWrapper wird die Datenverarbeitung wesentlich effizienter! Er unterst├╝tzt native Sortier-, Filter- und Aggregationsfunktionen f├╝r Datei- und Webformate wie XML oder REST. Dabei brauchst du keine Kompromisse bei der Datenstruktur zu machen, denn diese bleibt unver├Ąndert, genau wie die Kompatibilit├Ąt der Berichte.┬áDas Caching-on-Demand l├Ądt Tabellen nur bei Bedarf und schont so die Systemressourcen.

Datenprovider unterst├╝tzen Schemata

Der MariaDBConnectionDataProvider und der MySqlConnectionDataProvider unterst├╝tzen nun auch Schemata. Dies erm├Âglicht es, das Tabellenschema voranzustellen, so dass verschiedene Tabellen mit dem gleichen Namen aber unterschiedlichen Schemata unterst├╝tzt werden.

Web Report Designer

Neue Diagrammtypen

Mit Balken-, Linien- und Fl├Ąchendiagrammen bietet der Web Report Designer neue M├Âglichkeiten der Datenvisualisierung.

Unterst├╝tzung von Exportoptionen: F├╝r die mehr als 20 Exportformate im Web Report Designer k├Ânnen nun weitergehende Exportoptionen wie PDF-Version, Bildqualit├Ąt, Excel-Endlosseiten u. v. m. eingestellt werden.

Mehrere Seiten parallel anzeigen: Im Web Report Viewer lassen sich mehrere Seiten parallel in verkleinerter Darstellung anzeigen. Anwender:innen erhalten so eine bessere ├ťbersicht ├╝ber die ausgewerteten Daten.

Offline-Nutzung: Alle extern ben├Âtigten Bibliotheken f├╝r den Web Report Designer werden jetzt direkt mitgeliefert. So kannst du ihn offline f├╝r deine Intranet-Anwendung nutzen.

Report Designer

Erweiterter Drag & Drop-Support im Designer

Ein Wunsch, den viele Kund:innen ge├Ąu├čert haben, ist nun Wirklichkeit geworden: 1:n-Beziehungen werden jetzt direkt im Variablen-/Felderbereich des Designers angezeigt, was die Datenstruktur viel intuitiver erfassbar macht. Wenn du einen Datenprovider nutzt, kannst du Tabellen mit 1:n-Beziehungen jetzt ganz einfach per Drag & Drop erstellen.

Verkn├╝pfte Kreuztabellen

Willkommen in der Welt der mehrdimensionalen Datenanalyse mit verkn├╝pften Kreuztabellen. Hier kannst du jetzt auf Spaltenebene mehrere, v├Âllig unterschiedliche Gruppierungen verwenden, die hintereinander ausgegeben werden. So kannst du dir in einer Kreuztabelle beispielsweise den Umsatz pro Jahr und den Umsatz pro Land ansehen.

Tabellen noch individueller gestalten

F├╝r die einzelnen Tabellen im Berichtscontainer gibt es nun neue Eigenschaften, mit denen der Rahmen und der Hintergrund individuell eingestellt werden k├Ânnen ÔÇô ganz einfach.

.NET

Bereit f├╝r .NET 8

Mit List & Label 29 kannst du bereits heute alle Vorteile von .NET 8 f├╝r deine Projekte nutzen.

Neuer Cloud Storage Provider f├╝r WebDAV: Durch die Unterst├╝tzung von WebDAV kannst du schnell und sicher deine Berichte auf selbst gehosteten oder public Clouds bereitstellen.

Verbesserter SQLiteConnection-Datenprovider: Bisher unterst├╝tzte der SQLiteConnectionDataProvider nur Tabellen. Nun unterst├╝tzt er auch Views, die bei Bedarf nat├╝rlich konfigurierbar sind.

Report Server

Berichte direkt im Browser designen

Der neue Web Designer im Report Server ist vollst├Ąndig browserbasiert. Anwender:innen m├╝ssen keine Software lokal auf ihrem Client installieren. So lassen sich Berichte plattformunabh├Ąngig im Browser designen.

OAuth 2.0 in REST-Datenquelle: Mit OAuth 2.0 verbindest du dich m├╝helos mit REST-API-Endpunkten, die diese Authentifizierung f├╝r den Datenzugriff ben├Âtigen.

OAuth 2.0-Unterstützung für E-Mails: Optimiere die Sicherheit deiner SMTP-Kommunikation und nutze SASL XOAUTH2 (OAuth 2.0 für SMTP) für den Versand von geplanten Berichten. 

Mit WebDAV in die Cloud: Als neue Aktion f├╝r geplante Berichte kannst du nun auch WebDAV konfigurieren. Dieser moderne Standard wird bereits von zahlreichen Cloud-Anbietern angeboten und erg├Ąnzt das Upload-Portfolio.

In-Memory-Option bei JSON- und XML-Datenquellen: F├╝r CSV-Datenquellen war dies bereits m├Âglich, nun kommen auch JSON und XML hinzu. Mit der In-Memory-Option wird die gesamte Datenquelle eingelesen, so dass die Daten sortiert, gefiltert und aggregiert werden k├Ânnen.┬á

Export und Druck

Leistungsoptimierung

Die Leistungsf├Ąhigkeit zahlreicher Exportformate wurde verbessert. Dadurch k├Ânnen Projekte deutlich schneller exportiert werden. Besonders hervorzuheben ist die Optimierung des XLS- und CSV-Exports, bei dem eine Steigerung von bis zu 60 Prozent erreicht wurde. Zudem wurde der Speicherbedarf f├╝r den Export deutlich reduziert.

Verbesserte Navigation: Im Druckauswahldialog ist es nun wesentlich einfacher, einen anderen Drucker auszuw├Ąhlen. Die Anzahl der notwendigen Klicks hat sich halbiert.